IMG_9878
Kommentare 0

Leckeres Zwiebelbaguette mit Äpfeln

Jeden Montag gibt es im Babel ein gemeinsames  Essen. Gestern durfte ich kochen und  auf den Tisch kam PaprikaLauchCremeSuppe und dazu Zwiebelbaguette.

für ein großes Baguette benötigen wir:

  • 500g Dinkelvollkornmehl

  • 1 Päckchen frische Hefe

  • 1 TL Rohrzucker

  • 4 EL Apfelessig

  • 1 EL Olivenöl

  • 150 ml warmes Wasser

  • 100 ml Pflanzenmilch

  • 1/2 TL Salz

  • eine rote Zwiebel

  • ein kleiner Apfel

Die Hefe wird in einer Schüssel zerbröselt und und in dem warmen Wasser aufgelöst. Dazu kommt ein TL Rohrzucker um die Hefe zu füttern. Nun warten wir 10 min. In der Zeit schnippeln wir schon mal die Zwiebel und den Apfel in kleine Stücke. Den Ofen heizen wir auf 180 grad Umluft. In die Schüssel kommen nun all die anderen Zutaten. Alles wird gut mit einander verknetet. Aus dem Teig wird nun ein langes Baguette geformt. Denkt daran, dass das  Baguette noch aufgeht. Damit dies gleichmäßig geschieht ritzen wir mit einem Messer einen lagen Schnitt in der Mitte des Baguettes. Nach etwa 20  bis 25 Minuten ist es fertig und kann nach dem abkühlen verzehrt werden!

Man kann den Teig auch noch mit Oliven oder getrockneten Tomaten verfeinern.

Das Rezept für die Suppe folgt!

Guten Appetit !!!

 

Schreibe eine Antwort