IMG_3605
Kommentare 0

Zimtschnecken mit einer Apfel-Ingwer-Füllung und einer Granatapfelglasur

Oh happy day! Sonntag ist immer unser Lieblings Tag und heute mögen wir ihn sogar noch ein bisschen lieber als sonst, denn es gibt Zimtschnecken mit einer Apfel-Ingwer-Füllung und mit ohne einer Granatapfel-Glasur.

Ja, das lässt Herzen höher schlagen und dafür braucht man noch nicht mal viele Zutaten und nicht länger als eine ¾ Stunde:

 

Für ein Blech voller Zimtschnecken benötigt man:

 

Für den Teig:

500g Mehl

100g Zucker

75 g Pflanzenöl

200ml Pflanzenmilch

Msp Salz

1EL Weinsteinbackpulver

1TL Vanille Zucker

 

Für die Füllung

50g Alsan Bio Butter

2 Äpfel (in ganz kleine Würfel)

1m3 Ingwer (in noch kleinere Würfel)

70g Zucker

1TL Zimt

Msp Salz

 

Für die Glasur:

1Handvoll Granatäpfelkerne

150g Puderzucker

1Spritzer Zitrone

 

Für den Teig:

Wir benötigen eine große Schüssel und kräftige Hände zum kneten. In der Schüssel verrühren wir als erstes die festen Zutaten und fügen dann die flüssigen hinzu. Nun wird alles wirklich lange verknetet, bis der Teig schön gleichmäßig ist und wir ihn dann auf etwas Mehl ebenmäßig ausrollen können. Ausgerollt liegen lassen und sich um die Füllung kümmern:

IMG_3576

Dafür erhitzen wir in einer Pfanne Alsan Butter und geben die Apfel- und Ingwerstückchen hinein. (Ofen auf 220 Grad vorheizen) Alles brutzelt etwas vor sich hin und wir geben den Zucker, Zimt und das Salz darüber. Wenn es zu einer schön cremigen Maße verkocht ist, gießen wird diese auf den ausgerollten Teig. Wir drehen eine Rolle, schneiden diese in Scheiben und legen alle auf ein Blech.

IMG_3587

Nach 10-15 Minuten sind die Zimtschnecken goldbraun geworden und können aus dem Ofen geholt werden

IMG_3592

Die kleinen Dinger würden am liebsten sofort in meinen Mund hopsen, aber sie müssen erst abkühlen. Diese Zeit nutzen wir und stellen die Glasur her. Dies ist ziemlich einfach. Dafür füllen wir 150g Puderzucker und 3EL Wasser in eine Schale und verrühren dies.

IMG_3609

Die Granatäpfelkerne kommen nun auf ein paar Zimtschnecken und wir träufeln die Zuckermaße über die Zimtschnecken. Jetzt müssen wir nur noch ein paar Momente aushalten.

Mit einem leckeren Tee oder Kaffee vernaschen wir nun unsere Zimtschnecken und wünschen Euch allen einen herrlichen Sonntag!

 

Schreibe eine Antwort