IMG_9619
Kommentare 0

Tomatensüppchen mit Piff

Ich muss gestehen, ich dachte lange Zeit, Tomatensuppe zu kochen, sei das einfachste der Welt! Doch zum einen, macht man sich viel zu selten Tomatensuppe selbst und zum anderen ist es schwierig dieser Suppe die Langeweile zu entziehen!

Mit viel Liebe und ein paar aufregenden Zutaten ist es uns gelungen, eine Tomatensuppe mit viel Piff zu einem Geschmackserlebnis zu zaubern.

Dazu benötigen wir:

  • eine rote Zwiebel
  • 100g Datteln
  • 6 große Blätter Salbei
  • eine Handvoll Basilikum
  • ein kleinen Zweig Rosmarin
  • ein kleinen Zweig Thymian
  • 1 , 5 Kg Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • eine kleine Chilli
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Liter Wasser
  • Salz & Pfeffer

In einem Topf, geben wir das Olivenöl und warten bis dies etwas erhitzt ist. Die Zwiebel und die Datteln werden in ganz kleine Stücke geschnitten und darin kurz angeschwitzt. Dazu kommen die Knoblauchzehen in feinen Scheiben. Die Tomaten werden ebenfalls in kleine Würfel geschnitten und kommen in den Topf. Alles köchelt vor sich hin. und nach und nach geben wir die gezupften Kräuter dazu. Nun geben wir einen TL Meersalz und etwas Pfeffer in den Topf… Alles köchelt weiter.. Nach etwa einer halben Stunde, gießen wir den Sud mit einem Liter Wasser auf und dazu kommt das Tomatenmark. Natürlich kann man nun die Suppe sofort verzehren, wenn man allerdings etwas Zeit übrig hat, lohnt es sich diese etwas ziehen zu lassen. Ich mache immer etwas mehr und fülle diese in kleine Schüsseln ab, um diese ein zu frieren! So hat man immer etwas Tomatensuppe auf Vorrat.

Viel Spaß beim nach zaubern!

Schreibe eine Antwort