IMG_9333
Kommentare 0

Papaya-Mousse mit Chia-Mandel-Pudding

Frühstück ist fertig !!!

Dieses Frühstück, hat es in sich. Nicht nur schön anzuschauen, ne auch voller wichtiger Nähstoffe und eine unglaubliche Konsistenz! Das rumexperimentieren hat sich mal wieder gelohnt und wir haben ein tolles neues Rezept kreiert !!!

Zuerst einmal werden die Chia-Samen in 100ml Mandelmilch eingelegt. Man sollte nicht mehr als 17g am Tag zu sich nehmen.  Übernacht weichen diese ein und bilden eine tolle Basis für unser Frühstück! Zwischen durch sollte man die Masse etwas durchrühren, damit der Pudding gleichmäßig wird.

Am nächsten morgen pürieren wir 1/4 Papaya, eine halbe Grapefruit mit zwei Möhren, einem EL Flohsamenschalen und einem Schluck Wasser. Ca 10 Minuten. Darunter rühren wir noch einen TL Olivenöl. Dieses sorgt dafür, dass wir das Vitamin E der Möhren aufnehmen können. Die Mousse könnte nun etwas warm sein und deshalb lassen wir diese im Kühlschrank eine Stunde abkühlen. Die Flohsamenschalen sind nicht nur gut für die Verdauung, sondern tragen auch dazu bei, dass die Früchte zu einem Mousse werden. (Ich bin wirklich ganz beeindruckt von diesem Ergebnis)

IMG_9329

Sodann kommt das Mousse auf den Chia-Samen-Pudding, oben drauf ein paar Bananen Scheiben und ein paar Stücke Pfirsich!

Dieses Frühstück ist etwas aufwändig, aber es lohnt sich wirklich !!!

Schreibe eine Antwort