IMG_0932
Kommentare 1

Müslibrötchen mit Früchten

Manchmal, da kann ich mich einfach nicht entscheiden: Müsli oder Brötchen zum Frühstück ?! Hier haben wir eine Lösung für dieses Problem!

Für 10 Müslibrötchen braucht ihr:

  • 500g Dinkelvollkornmehl

  • 1 Banane

  • 1/2 Kaki

  • 1 kleiner Apfel

  • 200ml Pflanzenmilch

  • 50g Hirseflocken

  • 150g Haferflocken

  • EL Leinensamen

  • EL Chiasamen

  • 1Päck. frische Hefe

  • 150g Rohrzucker

  • 3 EL Pflanzenöl

  • Msp Salz

  • 1/2 TL Zimt

  • 150ml Wasser

Leinensamen und Chiasamen werden in 50ml Wasser eingelegt, damit diese aufquellen können. In der Zeit nehmen wir uns eine große Schüssel und zerbröseln die Hefe. Dazu kommen 100ml warmes Wasser. Wenn sich die Hefe aufgelöst hat, kommt der Zucker Dazu. Alles bleibt ca. 10 min stehen. In die Schüssel kommen nun 3 EL Pflanzenöl, 200ml Pflanzenmilch, 50g Haferflocken und 500g Mehl. Außerdem kommt noch eine Msp. Salz hinzu unIMG_0938d 1/2 TL Zimt. Die Früchte können nach Belieben variieren, wir haben uns für Banane, Äpfel und Kaki entscheiden. Diese werden in keine Stücke geschnippelt und kommen ebenfalls in die Schüssel. Nun wird alles kräftig verrührt. Aus dem Teig formen wir nun kleine Brötchen. Diese werden nun in den restlichen Haferflocken (ca. 100g) gerollt und kommen auf´s Blech. Ihr müsst aufpassen, dass diese genügend Abstand von einander haben, da sie noch aufgehen. Die Müslibrötchen lassen wir nun 20min stehen und in der Zeit heizen wir schon mal den Ofen auf ca. 200grad Umluft. Die Brötchen brauchen ungefähr 25min bis sie durch gebacken sind. Nach dem abkühlen, können diese zum Frühstück verspeist werden. Wir haben noch etwas Zuckerrübensirup auf die Brötchen geschmiert und uns einen leckeren Kaffee dazu gekocht!

Viel Spaß beim nach machen und einen guten Start in den Tag wünschen wir Euch!

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort