13064717_833857020082794_7046717208974346614_o
Kommentare 0

Mango Curry Aufstrich

Am Montag gab es bei unserer letzten Montagsküche diesen köstlichen Aufstrich und dazu ein selbst gebackenes Brot. Dieser Aufstrich ist wirklich kinderleicht herzustellen und macht jedes Frühstück etwas aufregender.  Besonders gut, schmeckt er auf einem Bagel mit Rucola und geräuchertem Tofu!

Hier die Zutaten:

  • 1 Dose eingelegte Kichererbsen
  • 1 reife Mango
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • 1 TL Currypulver ( Wer es mag Scharf)
  • 1 MPs Salz & Salz
  • EL Kokosöl
  • eine Hand voll geschnittene Frühlingszwiebeln
  • eine Handvoll gehackten Koriander

Als ersten schält ihr die Mango und trennt das Fruchtfleisch vom Kern. Die Stücke kommen in eine Schüssel, dabei ist es egal wie groß diese sind, denn sie werden mit den Kichererbsen püriert.  Die Dose Kichererbsen wird vor dem pürieren abgeschüttet und die Kichererbsen werden im Sieb einmal kurz abgewaschen.  In die Schüssel kommt nun noch die Msp Kreuzkümmel, Salz und der TL Currypulver.  Alles wird zu einer sehr cremigen Masse püriert.  Um diese zu verfeinern geben wir noch 200ml Wasser und einen EL Kokosöl  hinzu. Alles wird nun noch cremiger.  Nun rühren wir mit einem Löffel die rechtlichen Zutaten unter die Masse: Koriander, Pfeffer und die Frühlingszwiebeln.  Der Aufstrich hält sich sicherlich ein 3-4 tage im Kühlschrank. Genau können wir das nicht sagen, denn bei uns ist er immer schon nach wenigen Stunden verköstigt 😉

Viel Spaß beim nach zaubern & ein schönes Wochenende wünschen Euch

Anna & Inga

Schreibe eine Antwort