IMG_1522
Kommentare 0

Lebkuchen-Tarte

Oh ja wir lieben Lebkuchen! Ihr hoffentlich auch ?
Denn hier haben wir ein wundervolles Rezept ausgetüftelt, was unsere komplette Familie überrascht hat und uns selbst auch ein bisschen..!

Für ein großes Blech braucht du:

450g helles Dinkelmehl
330g Rohrzucker
400ml Mandelmilch
100g Datteln
Eine Hand voll Wallnüsse
150 ml Pflanzenöl
1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver
Msp Salz
1 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
100g Zartbitterschokolade

Mehl, Zucker, Backpulver und die Gewürze werden in einer Schüssel vermischt. Danach wird langsam die Milch untergerührt und ebenfalls ganz langsam kommt das Öl hinzu. Der Kuchenteig sollte sehr cremig sein, von daher lasse ich den Teig immer 5 bis 10 min in der Küchenmaschine auf einer niedrigen Stufe rühren. In der zeit kann man nämlich schon mal die Datteln in kleine Scheiben schneiden und in einer Pfanne Öl erhitzen. Die Datteln werden nun etwas anbraten und karamellisieren von ganz alleine ohne Zucker. Auch die Wallnüsse kommen kurz dazu. Wer es Klebrig mag darf gerne auch noch ein bis zwei Esslöffel Rohrzucker hinzu geben, damit alles noch mehr verschmilzt. Die Hälfte kommt nun und den Teig und wird untergerührt und die andere Hälfte nehmen wir zum verzieren. das Kuchenblech kommt nun in den Ofen bei Oberunterhitze und 180Grad. für ca. 25-30min. Wenn der Kuchen abgekühlt ist schmelzen wir die Schokolade in einem Wasserbad und geben diese über den Kuchen. die Datteln und Wallnüsse kommen einfach darüber.

Fertig ist der selbstgemachte Lebkuchen! Dazu servieren wir selbst gemachtes Bratapfeleis. Dieses Rezept laden wir in den nächsten Tagen hoch.
Wir wünschen Euch schon mal einen leckeren 2. Weihnachtstag !!!

Schreibe eine Antwort