11015085_615082268626938_7759276108624503124_n
Kommentare 0

Kuss Kuss Salat auf Auberginenragout

Kuss Kuss Salat passt einfach immer, ob zum grillen oder für Unterwegs!

Wer auf Gluten verzichten möchte, kann als Alternative Hirse nehmen.

Für den Couscoussalat:
100ml heißes Wasser mit einen EL Tomatenmark verrühren und den Couscous damit aufgießen. Deckel drauf und 10 Minuten in Ruhe lassen. In der Zeit kann man schon mal 150g Paprika & 100g Tomaten, 2 Frühlingszwiebeln, 1/2 BundMinze, 1/2 Bundglatte Petersilie klein schnippeln. Alles miteinander vermischen und den
Saft einer halben Zitrone rüber geben. Salz und Pfeffer nach Belieben.

Für das Auberginenragout:
Es werden zwei kleine Zwiebeln geschnippelt und in Olivenöl geschmort. Auberginen in Scheiben schneiden und dazu geben.
Ein paar kleine Paprika Stücke dazu geben.
1-2 Knoblauchzehen & Chili können auch noch in die Pfanne
Ein bisschen Ingwer, Kurkuma, Koriandersamen, Zimt und Kreuzkümmel machen das Auberginenragout zu einem Geschmackserlebnis! Köcheln lassen und genießen

Schreibe eine Antwort