roesti
Kommentare 1

Kartoffelrösti mit Tomatensalat

 

Nach unserem gebrunche in den letzten Wochen wird es mal wieder Zeit für ganz einfache und schnelle Gerichte ohne viel Zutaten. Der erste Versuch ist beim Wenden kaputt gegangen, jedoch mit etwas Übung sollte ein großer Rösti gelingen. Wer kein Risiko eingehen möchte, macht kleine Puffer.

Für einen Riesenpuffer:

3 mittelgroße Kartoffeln und 1/2 Zwiebel heckseln oder reiben, mischen und etwas salzen. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, etwas Kokosöl schmelzen. Die Röstimasse gleichmässig verteilen und von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Der Tomatensalat besteht einfach nur aus 2 Tomaten, 1 El Apfelessig und frischer Petersilie und Schnittlauch.

1 Kommentar

  1. Pingback: Kartoffelrösti mit Tomatensalat | Veganisieren mit Anna und Inga | webindex24.ch – News aus dem Web

Schreibe eine Antwort