Alle Artikel in der Kategorie “Tipps und Tricks

IMG_1203
Kommentare 0

Goldene Milch Pudding

Dank der Bachelorarbeit und Tendenz  zur Prokrastination,  präsentieren wir Euch heute, den geilsten Scheiß, seit dem es Nachtisch gibt:  >> GOLDENE MILCH PUDDING <<

Goldene Milch haben, wir Euch ja schon öfter ans Herz gelegt. Denn dieses Getränk ist ein wahres Wundermittel!

Die Grundlage für diesen Pudding, ist die Paste, die man zum kochen und zur Herstellung der „goldenen Milch“ verwendet:

1 EL Kurkuma

120 ml Wasser

Ein Stück Ingwer ca. 3-4cm

Etwas Muskatnuss

1-2 EL  Ahornsirup

Eine Prise schwarzer Pfeffer

Eine Prise Zimt

1 TL natives Kokosöl

350 ml Mandelmilch oder eine andere Pflanzenmilch (ohne Zuckerzusatz)

1 EL Kurkuma-Pulver in einen Topf geben und 120 ml Wasser dazu gießen. Kurkuma mit dem Wasser verrühren und erhitzen. Das Stück Ingwer schälen und mit einer Ingwerreibe in die langsam andickende Flüssigkeit geben. Ebenfalls eine große Prise Muskat zu den Zutaten geben. Die Flüssigkeit so lange unter Rühren köcheln, bis sich eine aromatisch duftende Paste gebildet hat. Paste in ein Schälchen füllen. Die Menge ergibt in etwa 1 EL Paste. 350 ml Pflanzenmilch in einen Topf gießen und erhitzen. Die Kurkuma-Paste mit einem Schneebesen in die Milch einrühren. 1-2 EL Ahornsirup , eine Prise Zimt und das native Kokosöl hinzu geben, rühren und die Goldene Milch noch zwei Minuten köcheln lassen. Eine  Prise schwarzen Pfeffer in die Milch geben. Vanille Puddingpulver (zum Beispiel das von Alnatura) wird mit 150ml Pflanzenmilch angedickt und dazu kommt noch ein beliebiges Süßungsmittel.  (Wir verwenden bei so einer großen Menge „Zucker! gerne Stevia. Gerne dürft ihr aber auch Ahornsirup, Rohrzucker oder andere Süßungsmittel nehmen. ) Das Puddingpulver-Gemisch kommt nun in den Topf mit Goldener Milch und wird kurz aufgekocht. Der Topf muss nun schnell von der Pfanne und mit einem Pürierstab wird der Pudding cremig. – Kurz abkühlen lassen…Und nun könnt Ihr entweder den Pudding sofort verzehren oder diesen in kleine Gläser füllen, sodass ihr ihn auf Vorrat habt!

Es schmeckt so Traumhaft lecker, ich hoffe ihr habt viel Freude beim nach zaubern..!

IMG_9168
Kommentare 0

Spinat Tomaten Lasagne mit Nudeln überbacken mit einer Erinnerung an Schafkäse

Ich habe versucht eine Erinnerung an Schafkäse zu kreieren. Dies ist das Ergebnis, sehr lecker und gar nicht schwer:

Seidentofu findet man in den meisten Bioläden und kostet meist nicht mehr als 2 bis 3 €. Diesen bröseln wir etwas und fügen einen EL Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer dazu.  Wer diesen noch etwas aufpeppen möchte kann noch etwas Frischen Oregano und Thymian dazu geben!

Die Nudeln werden etwas vorgekocht und in eine Pfanne braten wir kurz eine paar Zwiebeln an, geben ein paar Tomaten Stücke und frischen Spinat hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln werden darunter gehoben und alles kommt nun in eine Auflaufform. Darüber verteilen wir unsere Erinnerung an Schafkäse und so dann kommt alles bei 200Grad in den Ofen. Am besten funktioniert das mit Ober/Unterhitze und dem Grill. dadurch wird alles schön knusprig.

 

IMG_9168

 

 

Und schon ist unsere Lasagne fertig !!!

Koriander
Kommentare 0

Wer hat Angst vor einem Bund Koriander?!“

Wenn ihr auch gerne mal ein paar Blätter Koriander lümmeln wollt aber nicht wisst was ihr mit einem ganzen Bund anfangen sollt; hier kommt eine gute Lösung, damit auch nichts später in der Tonne landet:

Zutaten

KORIANDER PETERSILIEN Aufstrich

1 Bund Koriander
1 Bund Petersilie
1 Hand voll Sonnenblumenkerne
2 El Zitronensaft
1/2 Apfel
1 kleines Stück Chili
Salz/Pfeffer/Zucker zum abschmecken und soviel Olivenöl bis ihr die richtige Konsistenz erreicht habt.

Alles ordentlich pürieren. Hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank, lässt sich aber auch gut einfrieren.
Dieses würzige Pesto könnt ihr auch in Gemüsepfannen oder Salatsoßen untermischen. Ich hab es dünn unter meinem Butterbrot aufgetragen, zusammen mit Avocado und Tomate gibt es einen super feinen Brotsnack!